Katharina Horn

Über mich

Ich bin Klinische Sozialarbeiterin (M.A.) und berate seit über 10 Jahren Menschen in psychosozialen Notlagen. In den letzten Jahren ist mir das Thema der Solomutterschaft durch Samenspende sehr ans Herz gewachsen.

Neuester Artikel:

SellmerDiers

Heute möchte ich mit meiner neuen Themenreihe beginnen: “Samenbanken unter der Lupe”beginnen. Den Auftakt bildet SellmerDiers. Warum? Seit einigen Wochen kooperieren einige…

mehr lesen
Neuester Artikel:

SellmerDiers

Heute möchte ich mit meiner neuen Themenreihe beginnen: “Samenbanken unter der Lupe”beginnen. Den Auftakt bildet SellmerDiers. Warum? Seit einigen Wochen kooperieren einige…

mehr lesen

Katharina Horn KinderwunschberatungAls Solomutter weiß ich, wie es ist, bewusst oder geplant alleinerziehend zu werden. Ich kenne die Ängste, Vorurteile und Problemfelder. In diesem Podcastinterview kannst Du etwas über meinen Weg erfahren. Ich habe Kontakt zu vielen anderen Solomüttern und Institutionen aufgenommen. Ich biete Vernetzungstreffen an und tausche mich regelmäßig über den aktuellen Bedarf von Solomüttern aus, um entsprechende Hilfs- und Beratungsangebote zu erstellen.

Ich habe mich beim BKiD (Beratungsnetzwerk für Kinderwunsch in Deutschland) als Kinderwunschberaterin zertifizieren lassen. Da mein Schwerpunktthema die Familiengründung mit Samenspende darstellt, habe ich mich ebenfalls für die Beratung bei Gametenspende zertifizieren lassen.

Für meine Beratung orientiere ich mich an den Vorgaben, insbesondere an den Fortbildungsmanualen „Psychosoziale Kinderwunschberatung“ und „Psychosoziale Kinderwunschberatung im Rahmen der Gametenspende“ sowie an den entsprechenden Leitlinien des BKiDs.

Ich möchte zudem nicht lediglich alleinstehenden Frauen oder Paaren Beratung anbieten, sondern allen an der Samenspende beteiligten Personen, also auch den Kindern, die vielleicht später ihren Spender kennenlernen möchten oder den Spendern selbst. Hierfür habe ich die Fortbildung mit dem Schwerpunkt „Kontakt zwischen Kindern und Samenspender“ absolviert.

Als Sozialarbeiterin bin ich mit dem Umgang psychosozialer Problemstellungen vertraut. Ich kenne die gesetzlichen Grundlagen, habe das medizinische Basiswissen und kenne mich mit der Trägerlandschaft Berlins gut aus.

Als klinische Sozialarbeiterin betrachte ich die Themenbereiche und Fragestellungen in einem bio-psycho-sozialen Kontext. Dabei lege ich großen Wert darauf, die eigenen Ressourcen aufzugreifen, auszubauen und nutzbar zu machen.

Als Netzwerkmoderatorin nach dem Open Dialogue- Ansatz bin ich stets offen für Netzwerkgespräche und mit meiner systemisch-therapeutischen Grundhaltung versuche ich eine neutrale und offene Gesprächsatmosphäre zu schaffen.

Ich nehme regelmäßig an einer Intervision teil und besuche relevante Fortbildungen, Fachtagungen oder sonstige themenspezifische Veranstaltungen. Zudem halte ich regelmäßigen Austausch zu verschiedenen Ärzt*innen und Mitarbeiter*innen der Kinderwunschzentren und Samenbanken.

Publikationen, Interviews, öffentliche Auftritte,…

Solomutterschaft – Über den mutigen Weg ein Kind über eine Samenspende zu bekommen:

Be Bold Radio – der Wagemut Podcast- hier zum Podcastinterview

Auf einen Kaffee mit Katharina Horn, Kiwu-Beraterin und Solomama

Blog-Interview: mit Christina Mayermann, Wiener Bloggerin (Die Fruchtbar) & Netzwerkerin für Personen mit unerfülltem Kinderwunsch in Österreich – hier zum Interview

Single Moms by Choice – freiwillig alleinerziehend (Gesprächsreihe „Recht, und gerecht?“)

Teilnahme und Vortrag am Fachgespräch mit Canan Bayram (MdB Bündnis 90/ Die Grünen) – Video hier auf Youtube verfolgen

Info-Brief für Eltern in Co-Elternschaft

Zusammen mit meiner Kollegin Dr. Petra Thorn haben wir die Infobriefe aus der Reihe der Infobriefe für Kitas und Schulen für verschiedene Familienkonstellationen erarbeitet. Hier der Link zum FamART-Verlag, wo die Briefe kostenlos zum Download zur Verfügung stehen